Lebenslauf

Nach dem Studium der Medizin in Hamburg anschließend Medizinalassistenzzeit in der Inneren Medizin, Chirurgie, Gynäkologie, Haut u.a. im Universitätskrankenhaus Eppendorf (UKE). Doktorarbeit im Medizin-Bereich Physiologie 1972. Approbation in Deutschland

Nach klinischer Tätigkeit folgen zwei Jahre Forschungsarbeiten mit Schwerpunkten Physiologie und Akupunktur im Institut für Neurophysiologie und Biokybernetik der Universität Erlangen-Nürnberg.

Seit 1975 Referent der Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin.

Seit 1976 als Arzt in eigener Privat-Praxis in Hamburg Uhlenhorst niedergelassen.

Praxisschwerpunkte sind u.a.: Akupunktur, Zell-Milieu-Medizin, Pflanzen-Heilkunde, Psychotherapie, Kognitive Verhaltenstherapie.
Zusammen mit Prof. A. Sagredos und Dr. med. H.-J. v. Leitner entwickelteThalmann 1985 die Zell-Milieu-Medizin (eine Weiterentwicklung der orthomolekularen Medizin). Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Anti-Aging-Medizin mit Einsatz natürlicher Hormone für Frauen und Männer.

Autor der Bücher: "Zell-Fit" und "Jahre jünger". Zahlreiche Publikationen (s. weitere Informationen).

Ausbildung zum Kognitiven Verhaltenstherapeuten

Seit 1998 Existenzanalytiker und Logotherapeut mit Weiterbildung zum Psychotherapeuten nach DVP und ECP.

Zusätzliche Informationen